CAD-Fachkraft 2D/3D CAD in CATIA V5 - V6,

Creo Parametric und Autodesk Inventor

Diese Weiterbildung ermöglicht Ihnen mit den entsprechenden CAD-Anwendungen die Erzeugung von Konstruktions- und Fertigungszeichnungen. Sie greifen hierbei auf bestehende Datenbanken wie Normteile zu und erstellten, den Aufgaben einer CAD-Fachkraft entsprechend, 3D-Modelle, Ansichten, Stücklisten, Massenermittlungen und Animationen. Es werden neben diesen programmspezifischen Funktionen, auch grundlegende Regeln der technischen Kommunikation vermittelt, welche durch die intensive Schulung in den CAD-Anwendungen CATIA, Creo Parametric und Autodesk Inventor für Fachkräfte miteinander verbunden werden. Hierbei stehen nicht nur die allgemeine Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Handlungskompetenz anhand von zahlreichen Übungen und Praxisbeispielen.

100% Förderung mit Bildungsgutschein!

KursInhalte

Lernziele
Nach Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie qualifiziert mit der CAD-Software komplexe Zeichnungen zu erstellen, Einzelteile verschiedener Schwierigkeitsgrade zu konstruieren sowie Baugruppen aus Einzelteilen zusammenzubauen. Außerdem können Sie Flächentypen entwickeln und die wichtigsten Hardware- und Software-Tools sicher anwenden.
Teilnahmevoraussetzung
Um die Zulassung zum Besuch dieser Weiterbildung zu erhalten, müssen Sie entweder ein Technik- oder Ingenieurstudium absolviert oder einen technischen Beruf erlernt haben. Fundierte Kenntnisse des Windows-Betriebssystems und der Dateiverwaltung sind ebenfalls erforderlich.
Inhalte

    CATIA V5 - V6:
  • parametrisch-assoziative Konstruktion
  • Dateisystem, Bedienung, Benutzeroberfläche
  • Arbeitsumgebung (2D- und 3D-Module)
  • Grundfunktionen und -einstellungen
  • Skizziermodul:
  • Skizziertools
  • Bedingungen
  • Operationen
  • Teilekonstruktion:
  • auf Skizzen basierte Komponenten
  • Boolesche Operationen
  • auf Flächen basierte Komponenten
  • Aufbereitungskomponenten
  • Transformationskomponenten
  • Referenzelemente
  • Baugruppenkonstruktion:
  • Verwalten der Struktur einer Baugruppe
  • Baugruppen zusammenstellen aus Bauteilen
  • Verwendung von Bedingungen
  • Baugruppe bewegen, überprüfen, ändern
  • Zeichnungserstellung:
  • Ableiten von 2D-Ansichten aus 3D-Modellen
  • Erzeugen von Ansichten, Schnitten etc.
  • Erstellen von Maßen sowie Form- und Lagetoleranzen
  • Anbringen von Texten, Symbolen
  • Einfügen Zeichnungsrahmen
  • Ergänzende Aufgaben
  • Drahtmodell und Flächenkonstruktion:
  • Arbeiten mit Ebenen
  • Drahtmodellbezogene Funktionen
  • Flächenbezogene Funktionen
  • Anwenden von Operationen an Drahtmodell- und Flächenelementen
  • Creo Parametric:
  • Part-Datein anlegen
  • Symbolleisten richtig verwenden
  • Navigation per Symbolleiste /Maus
  • Elemente verdecken /anzeigen
  • Baummodus /Modellbereich
  • Schnelle Hilfe /Statuszeile
  • Automatische Aktualisierung des Modells
  • Favoriten für die Arbeitsumgebung
  • Achsensystem einfügen/ändern
  • Skizzen /positionierte Skizzen erstellen
  • Sichtbarkeit des Gitters
  • H- und V-Richtung und Ursprung im Skizzen-Modus
  • Autofang /Intelligente Auswahl
  • Fänge auf Achsen /Ursprung
  • Bedingungen Dialogfenster und Kontextmenü
  • Schnelles Trimmen
  • Mehrfachbedingung bearbeiten
  • Die Symbolleisten Skizziertools /Darstellung
  • Skizzenanalyse und ISO-Bestimmtheit
  • Vergleichsbasis gleicher Modelle
  • Konstruktions-Reihenfolge und -historie
  • Skizzen Einfachprinzip
  • Radien /Verrundungen
  • Innen- und Aussenkonturen in getrennten Skizzen
  • Referenzen /Bedingungen
  • Volumen: Vollständig Erzeugen /Entfernen
  • Auf Skizzen basierende Komponenten
  • Block, Tasche, Welle, Nut, Rippe
  • Rille, Bohrung, Versteifung
  • Kombinierter Volumenkörper
  • Volumenkörper mit Mehrfachschnitten
  • Komplexere Modelle mit Volumenkörper mit Mehrfachschnitten
  • Verrundung
  • Verrundung mit variablem Radius
  • Tangenten-Verrundung
  • Fase, Auszugsschräge, Schalenelement
  • Hinweis zur Bearbeitungsreihenfolge
  • Rechteckmuster, Kreismuster
  • Spiegeln, Punkte, Linien, Ebenen
  • Geometrisches Set
  • Helix
  • Autodesk Inventor:
  • Einführung in die Benutzeroberfläche
  • Achsenebenen, Kompass, sichtbarer - nicht sichtbarer Bereich, Teilebrowser
  • Werkzeugkästen, Standard- und Ansicht Funktionsleiste
  • Einstellen einiger wichtiger Settings - Tools Anpassen + Optionen
  • Autodesk Inventor Daten: *.ipt, *.idw, *.iam
  • Der Skizzierer als integrierter Bestandteil der zu verwendenden workbenches
  • Erzeugen von Skizzengeometrie
  • Geometrische und Bemaßungsbedingungen
  • Erzielen einer Vollbestimmtheit einer Skizze, Skizziertools, Skizzenanalyse
  • Vermeidung von Inkonsistenz und Überbestimmtheit einer Skizze
  • PartDesign workbench:
  • Block, Mehrfachblock, verrundeter Block mit Auszugsschräge
  • Arbeitsebene, Arbeitspunkt, Linie
  • Tasche, Mehrfachtasche, verrundete Tasche mit Auszugsschräge
  • Welle, Nut, Bohrung, Rille, Rippe
  • Versteifung, kombinierter Volumenkörper, Loft, entfernender Loft
  • Verrundung, variable Verrundung, Verrundung zwischen zwei Teilflächen
  • Verrundung aus drei Tangenten
  • Fase, Winkel der Auszugsschräge, Schalenelement, Gewinde
  • Verschiebung, Drehung, Symmetrie, Spiegeln
  • Rechteckmuster, Kreismuster, benutzerdefiniertes Muster
  • Telebrowser, Feature-reordering
  • Materialzuweisung
  • Multi-Body - Arbeiten mit mehreren Körpern, Boolean Operations
  • Auf Flächen basierende Komponenten: Fläche löschen, Fläche ersetzen, Fläche verdicken

    Assembly workbench:
  • Top-down, bottom-up und middle-out Methodik
  • Erstellen von Baugruppen, Unterbaugruppen
  • Konstruktion von neuen Teilen in der Baugruppenumgebung
  • Einfügen einer vorhandenen Komponente in die Baugruppe
  • Reorganisation - Neuordnung des Grafikbaums einer Baugruppe
  • 3D-Bedingungen: fixieren, Kongruenz, offset, Winkel, Flächen Ring- und Punktkontakt
  • 3D-Abhängigkeiten zwecks Positionierung der Einzelteile innerhalb einer Baugruppe
  • 3D-Abhängigkeiten zwecks Positionierung von Unterbaugruppen zur
  • Hauptbaugruppe Manipulator zum Verschieben/Animieren von Bauteilen u.a. unter
  • Berücksichtigung von 3D-Bedingungen, Stop bei Kollision
  • Einbau von Normteilen über den Katalog, Funktion "Muster wiederverwenden"
  • Selektives Laden von Baugruppen
  • Definition von Schnitten
  • Analyse: Untersuchung nach Abstand, Kontakt und Durchdringung von Baugruppenkomponenten
  • schnelle Exemplardarstellung
  • Szene erstellen und Bauteile in "Explosionsdarstellung" anordnen
  • Grundlagen des technischen Zeichnens als CAD-Fachkraft:
  • Normgerechte Darstellung
  • Grundlagen der CNC-Technik
  • Bemaßung
  • Freihandskizzen
  • Abwicklungen und Durchdringungen
  • Fertigungsanforderungen
  • Toleranzen und Passungen
  • Gesamt- und Einzelzeichnungen
  • Verbindungen
  • Darstellung technischer Bauteile
  • Zeichnungspläne
Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner
  • Frontalunterricht oder Online
  • Wissensvermittlung durch den Trainer
  • Umfangreiche Informationsmaterialien mit persönlicher Betreuung
  • MAßNAHMEN

  • UHRZEIT

    08:00 - 16:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    8 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    360 UE

  • ART

    Am Standort

  • EINSTIEG

    Jede zweite Woche

Download Kurs PDF
  • TAGESKURSE

  • UHRZEIT

    08:00 - 16:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    1 Woche

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF
  • ABENDKURSE

  • UHRZEIT

    17:00 - 20:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    2 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF
  • WOCHENENDKURSE

  • UHRZEIT

    08:00 - 17:00

  • TAGE

    Samstag - Sonntag

  • DAUER

    2 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF

Diese Maßnahme wird mit einem Bildungsgutschein vom Arbeitsamt gefördert. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Fragen? Rufen Sie an.
0800 0000 259