Konstrukteur/-in 2D/3D CAD in Creo Parametric und Finite Elemente Methode FEM

In dieser Weiterbildung erlernen Sie Grundlagen des technischen und des computerbasierten Zeichnens angepasst an den Anforderungen, die an eine/n Konstrukteur/in gestellt werden. Dabei lernen Sie die Entwicklung, Optimierung und Konstruktion von Einzelteilen und Baugruppen für Maschinen und Geräte sowie für Produkte aus dem Alltag. Neben CAD bzw. FEM-spezifischen Funktionen werden Ihnen auch grundlegende Regeln der technischen Kommunikation vermittelt, welche durch die intensive Schulung in Creo Parametric und FEM miteinander verbunden werden. Hierbei stehen nicht nur die allgemeine Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Handlungskompetenz anhand von zahlreichen Übungen und Praxisbeispielen.





100% Förderung mit Bildungsgutschein!

KursInhalte

Lernziele
Nach Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie qualifiziert mit der CAD-Software komplexe Zeichnungen zu erstellen, Einzelteile verschiedener Schwierigkeitsgrade zu konstruieren sowie Baugruppen aus Einzelteilen zusammenzubauen. Außerdem können Sie Flächentypen entwickeln und die wichtigsten Hardware- und Software-Tools sicher anwenden.
Teilnahmevoraussetzung
Um die Zulassung zum Besuch dieser Weiterbildung zu erhalten, müssen Sie entweder ein Technik- oder Ingenieurstudium absolviert oder einen technischen Beruf erlernt haben. Fundierte Kenntnisse des Windows-Betriebssystems und der Dateiverwaltung sind ebenfalls erforderlich.
Inhalte

    Creo Parametric:
  • Konstruktiver Part Design (Volumenmodell)
  • Einführung in Oberfläche und Benutzerführung PTC Creo
  • Systemvoreinstellungen, Aufbau und Funktionen des Strukturbaums
  • Skizzen erstellen, parametrische Bemaßungen und Abhängigkeiten
  • Bauteile erstellen mit den Grundfunktionen Block, Tasche, Drehung, Nut, Bohrung, Rille, Rippe und Volumenkörper mit Mehrfachschnitten
  • Anwenden der Aufbereitungskomponenten Fase, Rundung, Schale, Schräge, Gewinde
  • Vervielfältigung und Verlagerung der zuvor erstellen Komponenten durch Transformation
  • Verarbeitung mehrerer Körper zu einem Hauptkörper mittels Booleschen Operationen und kombiniertem Volumenkörper
  • Tabellengesteuerte Volumenmodelle erstellen (Familientabellen)
  • verschiedene Übungen für Volumenmodelle
  • Modul Assembly Design (Baugruppen)
  • Grundlagen und wichtige Funktionen im Zusammenbau
  • Aufbau und Verwaltung von Baugruppen
  • Zusammenbau der im Partdesign erstellten Modelle
  • Erzeugen und Verwalten von Stücklisten
  • Messen und einfache Analysetools
  • Anlegen und Verwenden von Schnitten
  • Erstellen von Snapshots für Präsentationen
  • Stücklistenvorbereitungen für die Zeichnungsableitung
  • Erstellen von Explosionsdarstellungen in der Baugruppe
  • Modul Drafting (Zeichnungserstellung)
  • Zeichnungslayout einrichten, Ansichten, Schnitte, Details erstellen
  • Bemaßungen, Toleranzen und Führungslinientexte einfügen
  • Nutzen der bereitgestellten Bemaßungsfunktionen Gewinde und Fasen
  • Erzeugen und Verwalten von Stücklisten in der Zeichnung
  • Erstellen der Positionsnummern in der Zeichnung
  • Einstellmöglichkeiten der Funktion Drucken
  • Modul Generative Shape Design (Flächenmodellierung)
  • Konstruktion von anpassungsfähigen Flächen
  • Drahtgeometrie durch Splines und Kurven mit Bedingungen
  • Kurvenprojektion und kombinierte Kurven
  • Füll- und Tiefziehflächen, Loft- und Translationsflächen, Verrundungs- und Übergangsflächen
  • Flächenfunktionen Translation, Fläche mit Mehrfachschnitt
  • Grundlagen der Hybridmodellierung, Systemeinstellungen
  • verschiedene Übungen für anpassungsfähige Flächen
  • FEM (Finite Elemente Methode)
  • Vorstellung diverser FEM - Benutzeroberflächen
  • Erzeugen von FE-Modellen in 2D und 3D sowie
  • Definition von Last- un
  • Lagerungsbedingungen
  • Einführung in FEM Berechnungs- und Vernetzungsmethoden
  • Berechnung von Spannungen und Deformationen
  • Berechnung von lineare und nicht-lineare Modellen
  • Verifizierung der FEM-Ergebnisse
  • Adaptive und manuelle Netzverfeinerung
  • Bauteiloptimierung
  • Belastungs-Analyse in bewegten Systemen
  • Berechnungsoptimierung und Vereinfachung
  • Eigenfrequenzen und Modalanalysen
  • Ermittlung von Bauteilversagen durch Krafteinwirkung
  • Konvergenz- und Festigkeitsanalyse
  • Kontaktsimulation zwischen Bauteilen in Baugruppen
  • Statische Analyse in Baugruppen und Einzelteilen
  • Überarbeitung von importierten Geometrien wie Solid und Facetten
  • Materialien und Materialeigenschaften
  • Definition von Lasten und Randbedingungen
  • Strukturmechanische Analysen
  • Konstruktions- und Sensitivitätsstudien
  • Grundlagen des technischen Zeichnens als Konstrukteur/in:
  • Skizzenerstellung in der Konstruktion
  • Konstruktive normgerechte Bemaßung
  • Konstruktive Fertigungsanforderungen
  • Einfügung in Toleranzen und Passungen
  • Gruppen- und Einzelzeichnungen
  • Darstellung technischer Maschinen und Geräte
  • Zeichnungsschemata
Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner
  • Frontalunterricht oder Online
  • Wissensvermittlung durch den Trainer
  • Umfangreiche Informationsmaterialien mit persönlicher Betreuung
  • MAßNAHMEN

  • UHRZEIT

    08:00 - 16:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    8 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    360 UE

  • ART

    Am Standort

  • EINSTIEG

    Jede zweite Woche

Download Kurs PDF
  • TAGESKURSE

  • UHRZEIT

    08:00 - 16:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    1 Woche

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF
  • ABENDKURSE

  • UHRZEIT

    17:00 - 20:15

  • TAGE

    Montag - Freitag

  • DAUER

    2 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF
  • WOCHENENDKURSE

  • UHRZEIT

    08:00 - 17:00

  • TAGE

    Samstag - Sonntag

  • DAUER

    2 Wochen

  • UNTERRICHTEINHEITEN

    40 UE

  • ART

    Am Standort oder Online

  • EINSTIEG

    Monatlich

Download Kurs PDF

Diese Maßnahme wird mit einem Bildungsgutschein vom Arbeitsamt gefördert. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Fragen? Rufen Sie an.
0800 0000 259